visit english site

AFRO JUNGLE JEEGS (KEN) - Afro Akrobatik

Zoom: AFRO JUNGLE JEEGS (KEN) - Afro Akrobatik

Asamba Peter Wills Kuria: acrobat

Stephine Odhiambo: acrobat

Onacha Erick Odida: acrobat

Agero Nicholas Onyango: acrobat

Raudo Hamphrey Omondi acrobat

Mboka Churchill Wandanda: acrobat

Der Zirkusschule Nairobi entsprungen, erfrischen sie nun die Strassen Europas. Mit explosiver Energie, enormer Sprungkraft, verspieltem Charme und beeindruckender Leichtigkeit zeigen sie eine rasante Choreografie mit Saltos, Seilhüpfen, Limbodance und Pyramiden.

ANDERSCHT (CH, Appenzell) - Hackbrett-Folk

Zoom: ANDERSCHT (CH, Appenzell) - Hackbrett-Folk

Andrea Kind: konzerthackbrett

Fredi Zuberbühler: konzerthackbrett

Baldur Stocker: contrabass

Das Hackbrett kam von weit, bevor es auch im Appenzell heimisch wurde. Das Innerschweizer Trio erkundet die Reise des Instruments und benutzt es gleich, um die Musik der Stationen nach Hause zu bringen. Man staunt, was alles im Hackbrett steckt.

AN LÀR (CH, Bern) - Celtic Folk

Zoom: AN LÀR (CH, Bern)  -  Irish Folk

David Brühlmann:
vocals, bodhran, button accordion

Stefanie Aeschlimann: fiddle, vocals

Jürg Frey:
whistles, concertina, guitar, banjo, vocals

Mathias Hofer: guitar, mandola, flute, whistles

Endlich auch im „An Làr“ (Zentrum) der Heimatstadt angekommen. Ihr beachtliches Repertoire aus dem keltischen Europa entwickelten sie durch Eigenkompositionen zum Swiss Celtic Folk. Der wirkt, wie seine irischen Verwandten im Pöb: Alle tanzen mit allen.

THE BOX (CH, Biel) - Beatbox Jonglage

Zoom: THE BOX (CH, Biel) - Beatbox Jonglage

Romano Carrara: jonglage, cajon

Nino G.: human beat-box

Die Bälle fliegen und Rhythmen rasen im Takt. Einige Requisiten, ein Mikrofon, zwei Meister ihres Fachs. Sonst nichts, schon gar kein Schlagzeug. Entsprechend der Büchse der Pandora: aufgepasst beim Öffnen der Box! Unkontrollierbar faszinierend.

CAMPING OASE (CH, Bern) - Familien-Theater

Brigitte Woodtli: schauspiel

Susanna Hug: schauspiel

Gregor Schaller: schauspiel

Lukas Larcher: schauspiel

Markus Schrag: schauspiel

Hochsaison auf dem Camping, ungebetene Gäste drängen auf den Platz. Die Oase erweist sich als recht eng, das kann nicht ohne Reibung ablaufen. Lustvolles Spiel mit witzigen Requisiten und Situationskomik, die uns augenzwinkernd den Spiegel vorhält.

CÉZIGUES (CH, Genf) - Chanson française

Zoom: CÉZIGUES (CH, Genf) - Chanson Jazz

Bastien Leutenegger: vocals
Félicien Mazzola: accordion, trumpet
Jean-François Gandolfo: piano
Thibault Leutenegger: guitar
Christophe Henchoz: bass
Frédéric Thierstein: drums

Einige Lektionen mit Chansons von Brel und Brassens machten aus dem angehenden Schauspieler einen Sänger und Bandgründer. In Wort und Musik ihren Übervätern folgend, bringt die Band zusätzlich ihre jazzige Note ein. Non, vous ne regretterez rien.

CHAMBER SOUL (USA/CH, Zürich) - Soul Jazz

Zoom: CHAMBER SOUL - Kammer-Jazz

Brandy Butler: vocals

Roman Hosek: guitar

René Mosele: trombone

Christian Szabo: percussion

1 Stimme, 1 Saite, 1 Blech, 1 Fell. Den modernen Soul auf seine Essenz und in die Initimtät eines klassischen Quartetts gebracht. Der so entstehende Kammer-Soul dringt geschmeidig in die inneren Bereiche des Hörens ein. Und plötzlich swingt man mit.

THE COSMIC SAUSAGES (UK) - Folk Comedy

Zoom: THE COSMIC SAUSAGES (UK) - Folk Comedy

Josephine Gunning: violin, vocals

Luke Moreton: guitar, vocals

Greg Orford: mandoline, vocals

Maurizio Pala: accordion, vocals

Simon Palmer: contrabass, vocals

Es scheint, als wären sie eine harmlose Folk-Band, bewaffnet nur mit akustischen Instrumenten. Doch Cosmic Sausages lauern dem Publikum mit einem nicht enden wollenden Schwall von Pop-Klassikern auf-durchsetzt mit Witz, Showeinlagen und Wettbewerben.

DAVID STRICKER (CH, Neuchâtel) - Steinskulpturen

Zoom: DAVID STRICKER (CH, Neuchâtel) - Steinskulpturen

David Stricker: steinskulpturen

Christophe Quarroz: steinskulpturen

Das Gleichgewicht gerät manchmal aus dem Lot, doch stehen und fallen die Dinge meistens so, wie sie sollen. Treffen Sie den Skulpteur und seine Steine! Vor Ihren Augen und sogar unter Ihren Händen entsteht, was sicher nicht geht und dennoch steht.

DOGHEAD (UK) - Robodog

Zoom: DOGHEAD (UK) - Robodog

LRRY_1: höllenhund

Lyle: roboterbau, reiter

Das Herz ein 2CV, in den Adern Öl und Benzin. Von düsterer Tiefe steigt der Cerberus aus Schrott auf. Mit seinem Reiter beschreitet er brachial die Gassen, stösst furchterregende Laute aus und speit auch mal Feuer. Aber keine Angst: Er will doch nur spielen.

FUNKALLISTO (IT) - Streetfunk

Zoom: FUNKALLISTO (IT) - Streetfunk

Danilo Desideri: sax

Martino Onorato: keyboards

Peter Crucioli: guitar

Francesco Abbatiello: bass

Alex de Martino: drums

Hagi: percussion

Von der historischen Ponte Sisto aus nahmen sie erst Italien ein, nun erobern die Römer erneut ganz Europa. Diesmal ohne Schild und Speer, doch wieder kompromisslos absolut: Es herrscht der erdige Funk, der Groove wird durchgesetzt. Causa Danza.

GUIXOT DE 8 (ESP) - Recycling Spiel-Objekte

Zoom: GUIXOT DE 8 (ESP) - Recycling Spiel-Objekte

Joan Rovira: objektbau, betreuung

Wenn sich Kinder und Erwachsene gegenseitig das Spielzeug abjagen, ist entweder Weihnachten oder Guixot machen Halt in der Stadt. Unterwegs sammeln sie, was andere wegwerfen, und bauen daraus phantastische Skulpturen zum Spielen. Spass ohne Alter.

GUS MACGREGOR (UK/CH, Bern) - Singer Songwriter

Zoom: GUS MACGREGOR (UK / CH, Bern) - Singer Songwriter

Gus Mac Gregor: vocals, guitar

Erae Gerber: bass

Daniela Sarda: backvocals

Als Buddy Holly war er im Londoner Musical „Buddy“ erfolgreich. Als Suchender in Sachen Folk fokussiert er seit jeher Eines: Mit Melodie, Saite und Lyrik in erdverbundener Einfachheit die grossen Gefühle auszudrücken. Es gelingt. Herzergreifend.

JAJKO! (DE/CH, Biel) - Street Comedy

Zoom: JAJKO! (DE/Ch, Biel) - Jonglage Streetacting

Samuel Stahel: comedy, jonglage, artistik

This Maag: comedy, jonglage, artistik

Strassenlaternen, Autos, die wertvolle Deko: Alles fliesst ins frische Spiel ein. Jonglage- und Artistik-Einlagen verblüffen, schnelles Reaktionsvermögen mit unhelvetischer Selbstironie prägen Improvisation und Interaktion. Viel Witz mit Charme.

KHONYA (IR) - trad. Iranisch

Pari Maleki: vocals

Ava Ayoubi: tarbas, oud

Jalal Amirpoorsaeid: tar, robab, koozeh (udu)

Nima Niktab: daf, santoor

Bamdad Maleki: tonbak, frame drums

Lyrik, Lieder und Musik. Khonya schöpft aus der persischen Tradition und interpretiert sie in ihrer modernen Empfindung. Als Pionierin fördert Pari Maleki die öffentliche Emanzipation iranischer Musikerinnen. Harmonische und versöhnliche Töne aus dem Iran.

KING KORA (GAM/SEN/F/CH) - Urban Griot

Zoom: KING KORA (GAM/SEN/F/CH) - Urban Griot

Lamin Jobarteh: kora, vocals

Jawo Kuyate: vocals

Alina Amuri: vocals, flute

Adrien Oggier: trumpet

Roger Greipl: sax

Francesco Carpino: keyboard, trombone

Marco Sigrist: guitar

Jean-Claude Torko: bass

Max Ndiaye: percussion

Sylvain Petite: drums

Die Kora war einst das Instrument der „Griots“, der königlichen Geschichtenerzähler Westafrikas. Heute selbst Königin, begleitet sie noch immer die Lieder in Mandinka. Im aktuellen Arrangement erhalten die traditionellen Wurzeln Groove. Beckenknochen lockern.

MR MOSTASH (ISR/GR/DE) - Bouzouki Surf Core

Zoom: MR MOSTASH (ISR/GR/DE) - Bouzouki Surf Core

Nana Bardawilia: vocals

Liad Vanounou: bouzouki

Tal Kirshboim: guitar

Ariel Armoni: drums

Sirtaki unter alten Männern mit limitierter Höchstgeschwindigkeit? Nostalgie. Die internationale Berliner Combo heizt den traditionellen Melodien unter Zugabe von Klezmer und Surf kräftig ein. Das treibt den griechischen Wein aus allen Poren.

PUPPENTHEATER BÖSIGER/FRAUCHIGER (CH, Bern) - Kinder-Puppentheater

Zoom: PUPPENTHEATER BÖSIGER/FRAUCHIGER (CH, Bern) - Kinder-Puppentheater

Kathrin Frauchiger: figurenbau, spiel

Susann Rieben: geschichte, inszenierung

Im Auszug aus „E vogufreii Chatz und e bärestarchi Muus“ geht die Geschichte von Kätzchen Fritzi und Mäuserich Nebukadnezar weiter. Sie müssen auf die gefährliche Suche nach Fritzis verschwundener Familie. Zum Glück haben sie einen unsichtbaren Beschützer.

PYRO KABARET (CAN) - Feuershow

Marie-Christine Simoneau: pyro performer

Die geheimnisvolle Dame in Rot lädt ein in ihre wortloses Welt, wo längst nicht alles so ist, wie es scheint. Explosiv und funkenregnend zaubert sie im kraftvollen Solo Feuer und Flamme in den Nachthimmel sowie in Ihre Augen. Achtung heiss!

ROBIN NOLAN STREET PROJECT (UK/NL/ESP) - Jazz Manouche

Zoom: ROBIN NOLAN STREET PROJECT (UK/NL/ES) - Jazz Manouche

Robin Nolan: solo guitar

Carlos Vamos: rhythm guitar

Arnoud Van den Berg: contrabass

In Vietnam geboren, reiste er durch die Welt, durch den Blues, Rock und Jazz, bis er in Europa seine Leidenschaft für Django Reinhardts Musik entdeckte. Zum zweiten Mal spielt er nun in Berns Gassen mit Musikern aus der Gipsy-Szene Amsterdams.

ROBOTIC PEEP SHOW (UK) - Rotlicht-Roboter

Zoom: ROBOTIC PEEP SHOW (UK) - Rotlicht-Roboter

Giles Walker: roboterbau, technik

Die androiden Ladies tanzen geschmeidig an der Stange, im dezenten Licht wippt der Roboter-DJ. Lassen Sie sich von den aufreizenden Maschinen anziehen und übernehmen Sie den Rhythmus der geilen Mechanik. Der mit dem Roboter tanzt.

ROZZOBIANCA (CH, Bern) - Musik-Roboter-Theater

“SIX FREAKS UNDER”


Renato Grob: roboterbau, animation

Lisette Wyss: komposition, animation

Nils Torpus: regie

Noyau: comics

Roswita, Diva und Sängerin, eliminiert alle. Ihre Opfer formieren sich in der Unterwelt zur Roboter-Band, Roswita’s Leben in der Oberwelt nimmt derweil einen tragischen Verlauf. Eine düster-witzige Show mit Robotern, Animatronik, Puppen und Comic.

SENMARU KAGAMI & YUKI (JAP) - Daikagura Jonglage

Zoom: SENMARU KAGAMI & YUKI (JAP) - Daikagura Jonglage

Senmaru Kagami: jonglage

Yuki: jonglage

Den Papierschirm nicht im Drink, sondern rotierend in der Luft. Die Tassen nicht im Schrank, sondern als komplettes Service auf der Nase. Traditionell war Daikagura ein heiliges Ritual gegen Geister - und hoffentlich gegen Schnupfen. Bitte nicht niesen.

SHEELANAGIG (UK) - Gypsy Folk Jazz

Zoom: SHEELANAGIG (UK) - Gypsy Folk Jazz

Aaron Catlow: violin

Adrian Sykes: flute, tabla

Dave Archer: guitar

Dorian Sutton: contrabass

John Blakeley: drums

Keltische Skulpturen der Göttin Sheela (Sheela-na-Gig) wurden in Kirchenwände eingebaut, um den Teufel abzuwehren. Doch diese Band spielt höllisch heiss, ihr Folk mit scharfen Zugaben treibt nicht in die Flucht, sondern zum Tanz an. Teufel auch.

SHE'KOYOKH (UK) - Klezmer

Zoom: SHE'KOYOKH (UK) - Klezmer

Cigdem Aslan: vocals

Susi Evans: clarinet

Meg Hamilton: violin

Ben Samuels: mandolin

Matt Bacon: guitar

Oliver Baldwin: contrabass

Dimitri Chaidemenakis: Percussion

Die Gewinner des “International Jewish Music Festival Amsterdam” beehren Bern. Durch ihre multikontinentale Herkunft repräsentieren die Londoner Virtuosen jüdische Musik aus Ost und West. Dramatische Melancholie und furiose Spielfreude reissen mit.

THE SLAMPAMPERS (NL) - Swing Comedy

Zoom: THE SLAMPAMPERS (NL) - Swing Comedy

"WE COME IN PEACE"


Mr. Lonny Love: sax

Mr. Muggin, Buzz Base: vocals, contrabass

Dr. Alban Jive: drums

Ungeplante Akrobatik, überraschender Slapstick, verzaubernde Männerstimmen mit ihrem spektakulären Vortrag schlüpfriger Lyrik. Dieses Trio beherrscht sowohl Musik wie auch Komödie. Doch auch wenn es manchmal ziemlich kracht: Sie kommen in Frieden.

THOMAS BLACKTHORNE (UK) - Fakir

Zoom: THOMAS BLACKTHORNE (UK) - Fakir

Thomas Blackthorne: fakir

Bringt dem Fakir Schwerter, Feuer, gefährliche Tiere, Rasierklingen und alles, was euch als Kind verboten wurde. Dann entspannt euch und geniesst die Show. Der Guinness Weltrekordhalter im Gewichtheben mit der Zunge schluckt fast alles, aber beissen tut er nicht!

TRANQUALIZER (CH, Basel) - Melancholic Rock

Zoom: TRANQUALIZER (CH, Basel) - Rock

David Howald: vocals, guitar, piano

Sämi Koechlin: bass

Reto Maag: electronics

Flache Balladen von kurzen Hochgefühlen sind nichts für die junge Band. Beim Tauchgang in die Tiefe macht sie stimmgewaltig klar, dass dunkle Romantik behaglich schön sein kann. Und: Egal wie dicht die Wolken, immer wieder rockt die Sonne hell.

TRIO BALKAN STRINGS (SERB) - Balkan Jazz Guitar

Zoom: TRIO BALKAN STRINGS (SERB) - Balkan Jazz Guitar

Zoran Starcevic: guitar

Nikola Starcevic: guitar

Zeljko Starcevic: guitar

John McLaughlin bezeichnete ihre Hingabe an die Musik als inspirierend, das Gitarrenspiel als wunderbar. Vater und Söhne aus Belgrad nehmen den musikalischen Fundus des Balkans, bringen Jazz ein und geben alles. Leidenschaftlich virtuoses Familienspiel.

TWISTED FAIRGROUND (UK) - Freak Fair

Matt Knight: mechanik

Abi Kennedy: kostüme

Im 19. Jahrhundert dem Jahrmarkt entsprungen. Schiessen Sie in der Schaubude Clowns ab oder legen Sie im „Hospital del Infierno“ Ihre eiskalte Hand an. Erleben Sie die Auferstehung von Grossmamas Jahrmarkt, schräg und theatralisch inszeniert.

VERA FABBRI (CH, Biel) - Pyrophon

VERA FABBRI (CH, Biel) - Pyrophon

Vera Fabbri: konstruktion, technik

Diese Orgel besteht aus rostigen Rohren, einige ragen meterlang empor wie tote Schlote. Heisse Flammen bringen den kalten Stahl zum Singen. Warme Naturtöne streben im Crescendo zum bedrohlichen Finale mit knallenden Flammen. Fuge in Feuer.

VIOLENTANGO (ARG) - Tango Moderno

Zoom: VIOLENTANGO (ARG) - Tango

Adrián Ruggiero: bandoneon

Juan Manuel López: guitar

Andrés Ortega: guitar

Karmen Rencar: violoncello

Ricardo Jusid: bass

Santiago Córdoba: percussion

Niemand spielt den Tango wie Violentango. Ihre Interpretation eröffnete vielen den Zugang zu dieser leidenschaftlichen Musik, ohne gestandene Anhänger zu erschrecken. Also Rose zwischen die Zähne, den Blick gestreng. Wer Tango tanzt, der tanze.

WAGABUNDIS (CH, Bern) - Mundart Chanson Folk

Zoom: WAGABUNDIS (CH, Bern) - Mundart Chanson Folk

Dave Sieger: vocals, guitar

Mati Probst: guitar, vocals

Andrea Hochuli: alto sax, vocals

Konrad Utzinger: clarinet, vocals, artistik

Tom Egger: accordion, vocals

Chris Utzinger: contrabass, vocals

Benedikt Utzinger: drums, vocals

Vaters Fifi fast selig, Vrenis Zwist mit Franz und weitere Banalitäten des Alltags besingen die modernen Barden in der lokalen Mundart. Neugierig experimentieren sie mit der Musik und mögen dabei Eines sehr: Den Berner Bär steppen lassen.