visit english site
Fatras in der Zeitung

«Mommy, We are In The @BernerZeitung»
@fatras

Filter: Liste

Quelle: Radio SRF, 10. August 2017

Nachts, wenn sich das Partyvolk im Club nach wummernden Bässen sehnt, ist Simon Baumann alias Baumon im Element.
Nun spielt er am Buskers: auf den Strassen Berns, unter freiem Himmel.

Quelle: Radio SRF 3, World Music Special, 20. Juli 2017

Sehnsuchtsmenschen ahoi! Es gibt sie noch, die handgestrickte Worldmusic. Und das gratis, in den Strassen von Bern. Ob orientalischer oder keltischer Rock, griechischer Rembetiko, Fernwehklänge mit Morna aus den Kapverden oder Chansons aus einem bretonischen Bistro, für ein Spektakel ist gesorgt.

Interview mit Ian Bordley & Ray Coen von Clouds

Buskers Bern

Seine CD heisst "Winter", an Buskers Bern spielt er als "Clouds" und hat das Stück "The Storm" im Gepäck — ein idealer Gesprächspartner also, um auf ein stürmisches Buskers Bern 2017 einzustimmen.

Quelle: Radio SRF 1, Regionaljournal BE FR VS, 12. August 2016

Das schöne Wetter an diesem Wochenende verspricht für das 13. Buskers einen Besucherrekord. Unter den Lauben ist man mehrheitlich für das Strassenmusikfestival, befürchtet aber, dass es teilweise an seine Grenzen stösst. Dem widerspricht Festivaldirektorin Christine Wyss.

Quelle: Radio SRF 3, World Music Special, 11. August 2016

Nix Zelt und Open Air Gepäck anschleppen. Hier wird gleich auf der Strasse gefeiert. Am Buskers Strassenmusik-Festival bieten 40 Künstler an 3 Abenden über 300 Shows. Gage? Ein Hutgeld. Stil? Balkan, Punk, Folk, Ska, Tango und ultracooler Gyp Hop aus Deutschland, Frankreich, Serbien und der Schweiz.

Quelle: Radio RaBe, Sendung Subkutan, 15. Juni 2016

Die Reglementierung der Strassenkunst ist in jeder Schweizer Stadt unterschiedlich, sich genau zu informieren mühselig. Von gewissen Regulierungen profitierten StrassenmusikerInnen aber auch, meint Christine Wyss, Festivalleitung vom Buskers Bern. Ein Beitrag von Martina Waldis.

Quelle: Radio Nova (Paris), 9. Mai 2016

Pour cette première émission bernoise, Elodie Font et Thierry Paret recevaient à 9h10 au Einstein Kaffee la directrice du Buskers Bern Festival Christine Wyss. Elle nous a raconté les coulisses de ce grand festival de musique et d'art de rue.

Quelle: Swissinfo, 7. September 2015

Regardless of whether the street performers strike it rich, buskers festivals are striking a chord in many parts of the world. In the Swiss capital, Bern, there’s a prize much bigger than hats brimming with spare change.

Swissinfo Podcast: Buskers brighten the streets of Bern

Bern is one of many international cities that celebrates the tradition of street performance with a multi-day festival. Join us for the Buskers Bern festival, and meet a musician who busks around Bern year-round.

Quelle: Radio SRF 1, 9. August 2015

Wermutstropfen trotz Publikumsrekord. Die Organisatoren des Berner Strassenmusikfestivals Buskers blieben auf Ticket-Bändeli sitzen. Rund 75'000 Besucher genossen von Donnerstag bis Samstag in der Berner Altstadt über 40 Gruppen aus18 Ländern.

Quelle: Radio SRF 2, 10. August 2015

Als charmantes kleines Strassenkunstfestival startete Buskers vor 12 Jahren in Bern. Mittlerweile brummt es in den Gassen der Altstadt, wenn an drei Tagen Strassenkünstler aus aller Welt auftreten.

Batch: Filter
<<123