Filter: Liste

Quelle: Berner Zeitung, 6. August 2015

150 Künstler aus aller Welt treffen sich ab Donnerstag bis zum Samstag am Berner Strassenmusikfestival Buskers und hoffen auf grosszügiges Hutgeld. Zehn Tipps aus dem üppigen Programm.

Quelle: Berner Kulturagenda, 6. August 2015

Natürlich, man kann sich ärgern über beschränkte Sicht und Zusammenstösse. Aber eins muss man dem Buskers lassen: So ausgehfreudig wie an diesen drei Tagen sind die Bernerinnen und Berner an kaum einem anderen Wochenende. Und in der Stadt scheppert es fröhlich vor sich hin.

Quelle: Der Bund, 6. August 2015

Buskers-Organisatorin Christine Wyss über Lärm in der Altstadt, den Auftrag der Kultur und die Suche nach Helfern.

Quelle: Der Bund, 6. August 2015

Es wird musikalisch frohlockt, ein Teufelsaustreiber treibt sein Unwesen, und ein nutz­loser Spiderman wird an eine Säule geklebt: Es ist Buskers in Bern. Wir mutmassen, wo das Hutgeld gut investiert ist.

Quelle: 20 Minuten, 5. August 2015

Eine Besonderheit unterscheidet das Berner Strassenmusikfestival von anderen Festivals: Es gibt keine Headliner. Viele Künstler sind absolute Neuentdeckungen, die man eben nicht an grossen Festivals antrifft.

Externe Seite: Generalprobe der Styleacrobats am Buskers

Quelle: Tele Bärn, 3. August 2015

Letzte Vorbereitungen auf das Buskers Strassenmusik-Festival: Die Berner Tanzgruppe Styleacrobats testete heute den Platz vor dem Zytglogge.

Showacts in Berns Strassen

Quelle: Coopzeitung, 21. Juli 2015

Per Du mit dem Erfinder des Buskers-Höllenhundes

Quelle: Der Bund, 3. August 2015

Fasziniert vom Leben der Strassenkünstlerinnen und -künstler, hilft Sonja Blum seit sechs Jahren am Strassenmusikfestival Buskers.

Harzige Suche nach Helfern am Buskers Bern

Quelle: Radio Energy Bern, 30. Juli 2015

Mandy Wunderli organisiert die Anmeldung der über 300 freiwilligen Helfer/innen für Buskers Bern.

Batch: Filter
12345678 ...21