visit english site

Im Kulturfieber

Adrian Ruprecht

Im Festivalgelände von Buskers Bern wurde vor über 900 Jahren die Stadt Bern gegründet. Vieles hat sich seither verändert, einiges ist gleichgeblieben. Die untere Altstadt lebt von einem Mix aus modernen und traditionellen Geschäften, Verwaltungsbetrieben, Beizen und Anwohner/ innen. Fünfmal wöchentlich bereichern die Lernenden der Berufsfachschule die Farbpalette des Viertels. Doch so richtig bunt wird es, wenn die Gemeinschaft vom jährlichen Buskers-Virus befallen wird. Wir lassen uns gerne davon anstecken!

Vom Buskersfieber sind alle Generationen und Nationalitäten betroffen. Dagegen gibt es nur ein Mittel: Mitfiebern! Nach drei Tagen reisen die spannenden Künstler/innen mit hoffentlich vollen Hüten wieder ab, das friedliche Miteinander der Kulturen klingt jedoch noch lange nach. Bern durfte sich wieder herzlich international zeigen und Menschen unter- schiedlichster Herkunft miteinander in Kontakt bringen. Mit dem Buskers- bändeli zeigen wir alle voller Stolz, dass wir dazugehören. Ehrensache!

Adrian Ruprecht

Adrian Ruprecht
Buskersfan und Rektor der bsd. (Berufsfachschule des Detailhandels)